Rechtsanwaltskanzlei für Arbeitsrecht, Familienrecht und Mediation | Fachanwalt Arbeitsrecht | Fachanwältin Familienrecht | Mediator
••• info MEDIATION hamburg || Wie geht Mediation? || Mediationsverfahren 
Mediation • Mediator • Hamburg Stand: 01.03.2017

Wie geht Mediation?
Ablauf eines Mediationsverfahrens


Einführungsgespräch

Vor der eigentlichen Mediation erhalten Sie einen ca. 45-minütigen Überblick über den Inhalt, den Ablauf und das Ziel einer Mediation. Außerdem erfolgt die Erläuterung des abzuschließenden Mediationsvertrages und der entstehenden Kosten.

Das Einführungsgespräch ist in unserer Kanzlei kostenlos. Sie können sich während der Einführung jederzeit gegen das Mediationsverfahren entscheiden.


Mediations-Phase 1

Wie auch in allen nachfolgenden Phasen werden bei Beginn der Mediation zunächst jeweils gemeinsame Mediationstermine von in der Regel 1,5 Stunden Dauer vereinbart, der Mediationsvertrag abgeschlossen und eine Kostenregelung getroffen.

Die Zwischenergebnisse und Fortschritte in diesen Mediationsterminen werden vom Mediator protokolliert und den Parteien zugänglich gemacht.


Mediations-Phase 2

In der zweiten Phase werden notwendige Informationen zusammengetragen und die Medianten stellen ihre Streitpunkte und Anliegen im Zusammenhang dar.

Die Themen und Konfliktfelder werden gesammelt und die weitere Bearbeitung wird strukturiert.


Mediations-Phase 3

In der dritten Phase beginnt die eigentliche Problembearbeitung mit der Auswahl über das erste zu behandelnde Thema. Danach erhalten die Beteiligten Gelegenheit, ihre Sicht zu jedem Themenpunkt umfassend darzustellen.

Informationen, Daten und Wahrnehmungen werden ausgetauscht, bevor auf die unterschiedlichen und gemeinsamen Wünsche, Bedürfnisse und Interessen der Parteien vertieft eingegangen wird.

Wichtig in dieser Phase ist der Übergang von der vordergründigen Positionsbestimmung zu den tiefer liegenden Interessen.


Mediations-Phase 4

In der vierten – kreativen – Phase werden Lösungsoptionen zu den einzelnen Problemfeldern z.B. im Wege des Brainstormings bewertungsfrei gesammelt. Nach Abschluss der Ideenfindung werden diese Lösungsoptionen von den Medianten bewertet und gewichtet.

Der Mediator wird in dieser Phase Hilfe zur Überprüfung vorschneller Beschließung von Lösungen leisten, indem er gegenüber den Medianten hinterfragt, inwieweit die gefundenen Lösungen mit den in der vorherigen Phase ermittelten Interessen der Parteien oder den vorher erarbeiteten Kriterien für eine gerechte Lösung im Einklang stehen.

Auch wird der Mediator gemeinsam mit den Beteiligten überprüfen, ob und wie sich die jeweiligen Lösungsoptionen in der Realität umsetzen lassen.


Mediations-Abschluss

Zum Abschluss der Mediation werden die Ergebnisse in einer Mediationsvereinbarung festgehalten.


Rechtsanwalt + Mediator Daniel Marquard | Familienrecht, Mediation, Arbeitsrecht

Daniel Marquard
Rechtsanwalt + Mediator

   Mail: info@damm-pp.de

Kanzlei Damm & Marquard
Pelzerstraße 4 | Nähe Rathaus
20095  H a m b u r g

    Standort + Wegweiser


An Mediation interessiert?

Grafik Mediation | Mediator | Mediation

Das Einführungsgespräch ist bei uns kostenlos!

Erfahren Sie unverbindlich, ob Mediation eine Option für Sie ist.


Kanzleibewertungen:

Überwiegend freundlich ...

VIELEN DANK!


Teilen?


© 2001-2017
Kanzlei Damm & Marquard
Letzte Aktualisierung:
01.03.2017